So stellen Sie Ihr Haus optimal in Online-Besichtigungen dar

So stellen Sie Ihr Haus optimal in Online-Besichtigungen dar

Inhalt

Corona hat auch die Immobilienbranche verändert. So sind vielfach nicht mehr ohne Weiteres Haus- oder Wohnungsbesichtigungen möglich. Auch diese finden nun online statt. Das heißt, Sie führen die Interessenten und möglichen Käufer per Smartphone- oder Tablet-Kamera durch die Räumlichkeiten.

Sie sollten Ihre Immobilie vor jedem Termin gründlich aufräumen. Denn auch wenn die Gegenstände, die in den einzelnen Zimmern zu diesem Zeitpunkt liegen, nichts mit dem Verkauf an sich zu tun haben, machen ordentliche Räume immer einen besseren und seriösen Eindruck.

Räumen Sie alle unwichtigen Gegenstände weg

Im Vorfeld der digitalen Wohnungsbesichtigung räumen Sie alle unwichtigen Gegenstände, wie zum Beispiel die Spielsachen Ihrer Kinder oder Zeitschriften weg und nehmen Sie am besten auch alle Fotos und anderen persönlichen Gegenstände vorerst ab bzw. räumen diese so weg, dass Sie beim Filmen nicht mehr zu sehen sind. So kann sich der potenzielle Käufer besser vorstellen, wie er die Wände und Räume gestalten kann. Zudem wirken die Zimmer geräumiger, wenn Sie nicht vollgestellt sind.

Überprüfen Sie die Einrichtung

Auch wenn Sie die Einrichtung Ihrer Räume und die Anordnung Ihrer Möbel wahrscheinlich gerne mögen, sollten Sie überprüfen, ob die einzelnen Räume so optimal zur Geltung kommen. Am besten machen Sie einige Fotos und betrachten diese. Eventuell müssen Sie die Möbel vor der Online-Besichtigung noch ein wenig umstellen, damit diese die gewünschte Wirkung erzielen können. Zudem ist es sinnvoll, mit einem Freund oder einer Freundin einen Probe-Durchgang durchzuführen. Wenn dem Gesprächspartner dabei irgendetwas Negatives oder Störendes auffällt, bessern Sie nach.

Räumen Sie auch alle Stolperfallen zur Seite, um zu verhindern, dass Sie bei der Besichtigung über etwas drüber fallen. Der Weg sollte immer frei sein. Entstauben und reinigen Sie alle sichtbaren Oberflächen. Wenn eine Glühbirne defekt ist wird diese vor dem Durchlauf ausgetauscht, um bei der Besichtigung immer ausreichend Licht zu haben. Wenn das Objekt bereits leer ist, können Sie einige Möbel kaufen oder leihen, um es ideal in Szene zu setzen. Denn es sollten zumindest einige Schlüsselstücke (zum Beispiel, ein Sofa, ein Tisch oder ein Sessel) vorhanden sein, da sie durch diese die Größe der Räume besser darstellen können.

So machen Sie Ihr Haus fuer Online Besichtigungen interessanter 2 - WELTMANN Immobillienmakler Düsseldorf

Wenn Sie sich selbst nicht besonders gut mit der Fotografie auskennen, ergibt es auch immer Sinn, einen professionellen Fotografen zu beauftragen, um das Haus bestmöglich im Internet zu präsentieren. Denn Bilder sagen sehr viel aus und können Interesse erzeugen. Auch wenn der professionelle Fotograf nicht gratis arbeitet, lohnt es sich, einen zu beauftragen.

Es gibt spezielle Apps, mit denen Sie Ihr Zuhause auf eine einfache, aber dennoch sehr innovative Art und Weise durch virtuelle Touren mit dem Smartphone oder Tablet darstellen können. Zudem können Sie die Videos mit solchen Programmen auch speichern und anschließend auf den sozialen Medien teilen oder auf Immobilienportalen veröffentlichen.

Wie Sie sehen, ist es gar nicht so schwierig, das eigene Zuhause auch in Zeiten von Corona zu präsentieren und im besten Fall auch zu verkaufen. Wenn Sie sich an unsere Tipps halten, werden Sie sich schon bald nicht mehr vor Interessenten retten können.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on reddit
Share on email
Share on pocket

Ebenfalls interessant

Kostenlosen Immobilienwert erhalten!​

So kommen Vögel in Ihren Garten

So kommen Vögel in Ihren Garten!

Vögel im eigenen Garten zu haben, ist zum einen sehr interessant und zum anderen auch sinnvoll, denn die gefiederten Tiere beseitigen Schädlinge und bringen einen